Die Zeitwirtschaft bietet als flexible Komplettlösung  alle wichtigen Entscheidungsgrundlagen für eine erfolgreiche Unternehmensführung.

Für die Steuerung eines Pflegedienstes oder einer Sozialstation ist die Kenntnis der vor Ort benötigten Zeiten eine wichtige Steuergröße. Erst wenn man die genauen tatsächlich gebrauchten Patientenzeiten kennt, kann man im Sinne einer revolvierenden Planung die Planzeiten für die Hausbesuche oder Touren nachjustieren und so auf wirtschaftlich vertretbare Vorgabezeiten kommen.

Bereits bei kleinen Pflegediensten läuft eine große Datenmenge an, die man manuell kaum noch auswerten kann. Bei einem Dienst mit 40 Patienten und im Schnitt 2 Hausbesuchen je Patient sind das im Monat 960 Uhrzeiten (jeweils Anfang und Ende Hausbesuch, Anfang und Ende Wegezeit), die anfallen. Im Jahr sind das 11.520 Uhrzeiten. Bei einem Dienst mit 100 Patienten fallen demnach ca. 29.000 Uhrzeiten im Jahr an. Auswertungen über diese große Datenmenge können ohne Zuhilfenahme von Software nicht mehr gemacht werden.

Zusätzlich müssen im DTA (elektronische Rechnung) Anfangszeiten von Hausbesuchen übermittelt werden. Viele Kassen bestehen dabei auf die Angabe der tatsächlichen Zeiten. Bei der großen Datenmange, die anfällt, muss jedem klar sein, dass die manuelle Dateneingabe sehr kostenintensiv ist. Eine mobile Datenerfassung ist deshalb in jedem Fall vorzuziehen. Dabei werden die Anfangs- und Endezeiten elektronisch gemessen und über eine Schnittstelle in die Zeitwirtschaft eingespielt. Ziel der CAREOLINE Zeitwirtschaft ist es diese Fülle von Daten übersichtlich zu präsentieren und so bei der Steuerung eines Pflegedienstes zu unterstützen.

Mitarbeiterzeiten werden in vielen Auswertungen zur Verfügung gestellt und können einfach nach Excel exportiert werden.

  • Zeiterfassung
  • Urlaubsplanung
  • Datenübernahme aus der Einsatzplanung
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Schnittstelle Lohn
  • Stundensatzberechnungen

 Zielgruppe sind Inhaber von Pflegediensten, Geschäftsführer und Pflegedienstleitungen, also alle Personen, die mit der Leitung von diesen Diensten betraut sind.

zeitwi1
zeitwi2
zeitwi3
1/3 
bwd fwd
Zum Seitenanfang