mcCrypt 4.0 Lizensierung für Softwareanbieter

Für jeden Endkunden muss einen eigene Lizenz erworben werden.  Endkunde ist der Leistungserbringer bzw. der Arbeitgeber.

Die Software mcCrypt hat eine Funktion "Activate",  die je Endkunde einmal vor der Zertifizierung  aufgerufen werden muss. Bei der Aktivierung wird die IK-Nummer bzw. die Betriebsnummer auf dem Lizenzserver zusammen mit der Seriennummer des Kunden eingetragen. Für die Aktivierung muss vorab vom Softwarehersteller eine entsprechende Anzahl an Lizenzen erworben worden sein.

mcCrypt Lizensierung für Großkunden

Großkunden (z.B. Rechenzentren, Krankenkassen) erhalten eine einzige Lizenz. Der Lizenzpreis richtet sich nach der Anzahl der Leistungserbringer, für die die Dienstleistung erbracht wird.

 

 

Zum Seitenanfang