Fragen und Antworten mcCrypt

F: Werden 64-Bit Betriebssysteme unterstützt?
A: mcCrypt.exe ist ein DOTNET Programm und läuft auf 64-Bit Systemen als echtes 64-Bit Programm. 

F: Kann man mcCrypt auch als Standalone-Anwendung verwenden? Oder muss es in eine andere Software eingebaut werden?
A: Wir empfehlen die Einbindung in Ihre Software.

F: Kann man es in eine Java-Applikation einbinden?
A: Java kann über ShellExecute Prozesse starten, also auch \"mcCrypt.exe /config 123456789.xml ...\"

F: Besteht die Möglichkeit es auf MAC und Linux zum Laufen zu bringen?
A: Ja, unter Verwendung von Mono.

F: Gibt es ein Benutzerhandbuch für den Endkunden?
A: Nein. mcCrypt ist ein Tool für Softwareanbieter. Es gibt verschiedene Beispiele für die Integration auf der Webseite.

F: Kann mcCrypt auch PKCS#7?
A: Ja. PKCS#7 wird unterstützt.

F: Die Zertifizierungsanfragen im PKCS#7-Format werden von der Zertifizierungsstelle nicht erkannt...
A: PKCS#7 ist ein Binärformat. Alle dabei verschickten Dateien müssen \"8-Bit sauber\" behandelt werden, z.B. als base64-codierte \"application/octet-stream\".

F: Können Sie uns eine Demo-Version auf CD-ROM zuschicken?
A: Bitte besuchen Sie mcCrypt Downloads - Danke

F: Was passiert, wenn sich bei einem Kunden die IK-Nummer ändert? Ist der Kunde dann verpflichtet eine neue Lizenz zu erwerben?
A: Ja, die Endkundenlizenz hängt an der IK-Nummer.

F: Aktivierung. Ich habe das so verstanden, dass die Aktivierung auf dem Lizenzserver von Microcare erfolgt. Woher bekommen wir den Hersteller-Code?
A: Den Herstellercode bekommen Sie von uns per Email.

F: Welche Datei ändert sich nach dem Aktivieren?
A: Durch das Aktivieren wird die IK-Nummer (oder die Betriebsnummer) auf unserem Lizenzserver eingetragen (sofern ausreichend Lizenzen erworben wurden). In die XML Datei beim Endkunden wird dadurch ein Lizenzschlüssel eingetragen, der alle anderen Aktionen zulässt (CreateRequest, ImportReply, Encrypt, Decrypt).

F: Kann diese Aktivierung (durch den Kunden) auch mehrmals hintereinander erfolgen (Bedienungsfehler oder Ähnliches) oder darf das nur einmal passieren?
A: Mehrfaches Aktivieren mit einer bereits aktivierten IK-Nummer ist unschädlich. Es entstehen dabei keine erneuten Kosten.


F: Ist es möglich einen Proxy für mcCrypt anzugeben, damit die Aktivierung auch aus einem Firmen-Netz funktioniert?
A: Ja. Erstellen Sie eine Datei mcCrypt.exe.config (siehe Beschreibung)

F: Kann man mit mcCrypt auch Binärdateien ver- und entschlüsseln?
A: Ja

F: Der Empfänger der verschlüsselten Datei meldet nach dem Entschlüsseln undefinierte Zeichen am Dateianfang. Kann das durch die Verschlüsselung kommen?
A: Nein. Sie haben vermutlich den Zeichensatz UTF8 für die Erstellung der Nutzdaten verwendet. Verwenden Sie bitte den vereinbarten Zeichensatz. Tipp: Sehen Sie sich die unverschlüsselte Datei mit einem HEX-Editor an.

F: Können große Dateien verschlüsselt werden?
A: Ja, Dateien werden mittels Streaming gelesen und geschrieben. Damit gibt es keine Einschränkung bezüglich der Dateigröße. Wir haben Dateien >4GB getestet.

F: Kann ich mcCrypt.exe in mein eigenes Programm einbinden?
A: Ja, mcCrypt ist eine DotNet Assembly. (mcCrypt in eigenes Programm einbinden)

F: Kann mcCrypt 4 mit einer älteren Lizenznummer verwendet werden?
A: Nein

 

Zum Seitenanfang